Austausch der Religionskurse (Q1) zum Thema 'Fastenzeit'

Fastenzeit - neues Wissen oder nur altbekanntes?

Am 06.06.2018 haben sich zwei Kurse zum Informationsaustausch zum Thema „Fastenzeit" getroffen, der katholische Religionskurs aus der Q1 (Herr Bischoff) und der ehemalige Kurs für muslimische Religion (Herr Birinci).
Intention der Veranstaltung war es, ein genaueres Wissen der jeweils anderen Religion zu dem Thema „Fasten" zu erlangen, da dies noch von vielen Missverständnissen geprägt ist. 

110618g110618h110618e

110618dDer Ablauf wurde so geplant, dass stets muslimische und katholische Schülerinnen und Schüler in gemischten Kleingruppen zusammengearbeitet haben, um Fragebögen auszufüllen welche eigens von den Schülerinnen und Schülern im Vorfeld erstellt worden sind. Geplant wurde die Veranstaltung von den Lehrern Herrn Bischoff und Herrn Birinci, jedoch haben die Schüler die gesamte Veranstaltung geleitet und moderiert. Als gemeinsames Ziel wurde gesetzt, zwei Plakate zur jeweiligen Fastenzeit zu erstellen, welche auch in der Pausenhalle der Schule aufgehängt werden sollen.

Beim Informationsaustausch selbst wurden den Schülerinnen und Schülern ebenfalls Fragen gestellt, welche viele Erkenntnisse gebracht haben, wie zum Beispiel auch die positive Einstellung zu der Veranstaltung. Das Konzept kam bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut an und die Mehrheit der Teilnehmer/innen kann sich auch vorstellen, dass dies der Start für einen weiteren religionsübergreifenden Austausch in den nächsten Jahren sein kann, der so vielleicht eine neue Schultradition begründet.
Viele katholische Schülerinnen und Schüler besaßen durch die große muslimische Fastenzeit-Präsenz in der Öffentlichkeit schon ein sehr großes Wissen über die Fastenzeit der Muslime, welches sich durch diesen persönlichen Austausch noch einmal vertiefen und wechselseitig reflektieren ließ.
Auch auf Nachfragen hinsichtlich der Möglichkeit zur Erweiterung und Wiederholung solcher Treffen gab es größtenteils positive Resonanz.
Alles in allem lässt sich wohl sagen, dass dieser religiöse Informationsaustausch für jeden Wissbegierigen ein großer Erfolg war und Potenzial hat, in den nächsten Jahren ein großer Bestandteil des Religionsunterrichts des Märkischen Gymnasiums zu sein.

(Veronika Koziol, Kevin Krause)

110618c

Das Treffen der Religionskurse in der Q1 am Märkischen Gymnasium Hamm

Das Treffen des katholischen Religionskurses und des ehemaligen islamischen Religionskurses in der Q1 war ein sehr erfolgreiches Treffen für beide Religionskurse. Das hauptsächliche Thema des Treffens war das Fasten: bei den Katholiken vor Ostern, bei den Muslimen im Ramadan.
Als Erstes wurde von einem Schüler aus dem ehemaligen islamischen Religionskurs ein Referat zur Einordnung des Fastens im Islam gehalten. Folgend haben die muslimischen Schülerinnen und Schüler Arbeitsblätter, welche von dem katholischen Religionskurs hergestellt wurden, bearbeitet und so erfuhr der ehemalige islamische Religonskurs die Sichtweise, das Ziel und den Zweck des Fastens der Katholiken.
Im Gegenzug hatte der ehemalige islamische Religionskurs sieben verschiedene Workshops vorbereitet, welche dann in gemischter Kleingruppen-Zusammenarbeit von beiden Kursen bearbeitet wurden. Um die gesammelten Informationen zu fixieren, wurden am Ende der Doppelstunde zwei Plakate erstellt: Ein Plakat informierte zusammenfassend über das katholische Fasten an Ostern und das zweite Plakat enthielt Informationen über das islamische Fasten im Ramadan.
In angenehmem Arbeitsklima gelang eine erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Kurse.
Wir als ehemaliger islamischer Religionskurs fanden das Treffen sehr schön und informativ und freuen uns schon auf eine Fortsetzung.

(Merve Sezer)

110618a110618b110618f

  • elternschule.jpg
  • HSHL.JPG
  • jd.jpg
  • lernpotentiale.jpg
  • Logo-NEU_f85e0b38e0.jpg
  • logo-Partnerschule.jpg
  • schule_ohne_rassismus.jpg
  • spraschu_header.jpg
  • zukunft.jpg