Sportprofil

Sport kann am Märkischen Gymnasium auf eine erfolgreiche Tradition zurückblicken. Schon lange bietet unsere Schule zahlreiche Möglichkeiten, um einer Schullaufbahn mit einem sportbezogenen Schwerpunkt einzuschlagen. Neben den schon lange etablierten Möglichkeiten der Differenzierungs- und Leistungskurse sind in den letzten Jahren zwei neue Pfeiler der Sportförderung eingeführt worden:

Das Patensystem zur Vereinbarung von Schule und Leistungssport
Seit 2018 betreuen die Sportlehrerinnen und -lehrer des MGH ausgewählte Schülerinnen und Schüler, die im Leistungssport aktiv sind, in einem Patensystem. Einmal im Monat treffen sich die Paten mit ihren Schützlingen und werfen gemeinsam einen Blick auf die schulische und sportliche Laufbahn. Von der Freistellung für Turniere, Wettkämpfe und Trainingslager bis zur Organisation von Lernhilfe und Absprachen mit den unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen sind die Paten dabei als Unterstützung tätig.
Die Sportklasse (ab 2019/20)
Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung können interessierten Schülerinnen und Schüler ihre Laufbahn am MGH schon in Klasse 5 mit einem sportlichen Schwerpunkt starten. Durch mindestens eine weitere Wochenstunde Sportunterricht, den Verbleib im Klassenverband während der gesamten Sekundarstufe I und eine Beschränkung der Klassengröße werden Rahmenbedingungen geschaffen, die von schulischer Seite die Vorbereitung oder Ergänzung zum Vereins- und Leistungssport bieten.
[-> weitere Informationen zur Sportklasse am MGH]