Lernhilfe am MGH

lernhilfeVorstellung des Vereins „Schüler helfen Schülern am MGH" (seit 2003)

Als Stadtteilschule im Hammer Westen bietet das MGH einen Lernort für Schüler und Schülerinnen mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen.

Schüler/innen als Lernhelfer (Lernpaten) helfen diese Unterschiede im Einzelunterricht bzw. in kleinen Lerngemeinschaften auszugleichen und vermitteln Kompetenzen und Wissen auf schülernahe Weise.

Zielsetzung

Der Verein ist laut Vereinssatzung selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, nämlich gezielte Förderungsmaßnahmen

  • einerseits zur Verbesserung des Lernumfeldes im Hammer Westen und damit zur sozialen und kulturellen Integration
  • andererseits zur Entwicklung / Umsetzung schülerbezogener Lern-Konzepte.

Organisation

Nach dem regulären Unterricht finden sich in den Räumlichkeiten des F-Traktes die verschiedenen Lernhilfe-Gruppen zusammen, um an den speziellen Lernschwächen der Schüler/innen, allgemein an der Verbesserung der Lernorganisation oder an sprachlichen Problemen zu arbeiten.

In einzelnen Fällen haben versetzungsgefährdete Schüler/innen über ihre LEFÖs (Lern- und Förderempfehlungen) die Empfehlung erhalten, mithilfe der Lernhilfe ihre Defizite aufzuarbeiten. Andere Schüler/innen bereiten in ihren Gruppen den Unterricht nach (z.B. durch das Erledigen von Hausaufgaben / Üben vor Klassenarbeiten) oder holen (durch Krankheit verpassten) Stoff auf. Oftmals ziehen die Schüler/innen aber auch das geregelte gemeinsame Lernen dem zum Teil ungeregelten Lernen zuhause am Schreibtisch vor.

Die Gruppen können unterschiedlich zusammengesetzt sein, z.B. gibt es die 1:1-Förderung, die 1: 2-Kleingruppe und klassenübergreifende Lerngemeinschaften. Die betreuten Kinder kommen schwerpunktmäßig aus der Sek. I (= den Klassen 5-9), die (z.T. über das Jobcenter akkreditierten) Lernpaten aus der Sek. II (EF, Q1, Q2). Da es sich bei den Angeboten der Lernhilfe um eine anerkannte Schulveranstaltung handelt, ist der Versicherungsschutz gewährleistet.

Was die Lernhilfe von Nachhilfeorganisationen unterscheidet

  • der direkte Fachlehrerkontakt
  • die schnelle Vermittlung (auch mithilfe der Bildungsbegleiter des JobCenters)
  • die zeit- und ortsnahe praktische Umsetzung

Kontaktaufnahme: Das Lernhilfe-Büro

Lernhilfe