Summercamp

Was ist das Summercamp?

Das Summercamp ist ein 2011 eingeführtes, kostenloses Angebot für SchülerInnen der Haupt- und Realschulen, die die zukünftige Einführungsphase am Märkischen Gymnasium besuchen, mit dem Ziel, den Übergang in die gymnasiale Oberstufe zu erleichtern.

Organisation des Summercamps:

In den letzten zwei Wochen der Sommerferien werden täglich zwischen 8:00 Uhr und 13:10 Uhr Kurse in den Bereichen

Deutsch/MethodentrainingMathematikEnglisch

angeboten. Eine Anmeldung ist zu einem, zwei oder allen drei Kursen möglich. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf maximal zehn SchülerInnen pro Kurs beschränkt.

Die Kurse werden von SchülerInnen aus Leistungskursen der Qualifikationsphase des MGH geleitet und dauern täglich pro Fach 90 Minuten. In den Kursen werden Inhalte behandelt, die den Übergang in die gymnasiale Oberstufe erleichtern sollen.

Die Lernmaterialien werden als Lernrahmen von der Schule kostenlos bereitgestellt:

Als Ansprechpartnerin während der zwei Wochen vor Ort fungiert die Schulsozialarbeiterin des Märkischen Gymnasiums Frau Sickmann und als organisatorischer Leiter Herr Warthorst.

Kaution:

Die SchülerInnen und ihre Eltern erklären sich mit der schriftlichen Anmeldung zur Zahlung einer Kaution von 50,-€ bereit. Dieser Betrag wird Anfang des folgenden Schuljahres zurückerstattet, wenn die SchülerInnen zu allen angemeldeten Kursen durchgehend erscheinen.

Anmeldung