Deutsch auf einen Blick

„Wir wohnen nicht in einem Land, sondern in einer Sprache.“
(E. M. Cioran)

Ein angemessenes Deutsch ist die Grundlage für einen erfolgreichen beruflichen Werdegang, die persönliche Entfaltung, das Verständnis füreinander und eine gelungene Integration. Wir fördern das Verständnis und die Beherrschung der deutschen Sprache und ihre verschiedenen Erscheinungsformen, aber auch das kritische Nachdenken über uns und unsere sprachlichen Traditionen.

Fachschaftsbild

Ziele des Faches Deutsch
Das Fach Deutsch gehört zum sprachlichen Aufgabenfeld (Fächergruppe I) und möchte Freude am Lesen und an der Sprache wecken. Es vertieft die sprachlichen und schriftlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler und dient damit als Grundlage für alle Fächer sowie legt grundlegende Kompetenzen zur Teilnahme am öffentlich-demokratischen Leben. Dies bedeutet auch eine kritische Wahrnehmung und Nutzung des vielfältigen Medienangebots.

Die Sekundarstufe I zielt besonders auf sprachliche Grundlagen, den Aufbau von Lese- und (Recht-) Schreibkompetenz sowie die Förderung von Bildungssprache. Sie beinhaltet damit eine ausdrücklich integrative Aufgabe.
In der Sekundarstufe II stehen neben einer Vorbereitung auf das Studium die Vertiefung der kritischen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Sichtweisen in Texten und Medien sowie die Förderung der eigenen Willensbildung im Vordergrund.

Mitglieder der Fachschaft Deutsch
Jens Backhaus, Sabine Becker, Katharina Beyerschen, Joachim Bischoff, Nina Böhnke (stellv. Fachvorsitz), Cornelia Böving, Ariane Fingerhut, Markus Hillmann, Anja Hogrebe, Andreas Kappelmann, Claudia Krane, Ulrike Logermann, Dr. Andreas Müller, Martin Müller (Fachvorsitz), Dörte Reinecke, Thomas Spieler, Björn Sprenger


Weiterführende Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.