Geschichte auf einen Blick

Das Fach Geschichte beschäftigt sich mit dem Denken, Handeln und Zusammenleben von Menschen in verschiedenen Zeiten, Räumen und unter unterschiedlichen Bedingungen sowie mit der Entstehung und Entwicklung von Gesellschaften. Diese Vorstellungen, Ereignisse und Prozesse reichen von den Anfängen menschlichen Lebens bis in die heutige Zeit. Sie bestimmen aus der Vergangenheit heraus die Wahrnehmung unserer Gegenwart und unser zukünftiges Handeln. Typisch für das Fach Geschichte ist, dass es hauptsächlich medial (analog und digital) vermittelt wird.


Ziele des Faches Geschichte

Geschichte gehört zum gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld. Es leistet einen fachspezifischen und fachübergreifenden Beitrag zur Entwicklung von Kompetenzen, die für das Verstehen gesellschaftlicher Wirklichkeit sowie für das Leben, die bewusste Teilhabe und verantwortungsvolle Mitwirkung in unserem demokratischen Gemeinwesen benötigt werden. Somit unterstützt dies – im Sinne des schulischen Werte- und Erziehungskonsenses – auch den Aufbau von gegenseitigem Respekt, von interkultureller Toleranz, vom Bewusstsein für den Wert gelingender Integration und von der Achtung der Würde des anderen.

In einer globalisierten und zunehmend digitalisierten Welt kommen der eigenen (historischen) Identitätsbildung und einem reflektierten Geschichtsbewusstsein eine entscheidende Bedeutung zu. Dazu gehören u.a.:

  • De-Konstruktion vorgefundener Geschichtsbilder
  • Erkenntnis von Standortgebundenheit und Perspektivität individueller und kollektiver Identität
  • Fähigkeit zur selbständigen und differenzierten Urteilsbildung auf der Basis eines breiten Orientierungs-, Kultur- und Weltwissens
  • Identitätsbildung sowie Befähigung zur Teilhabe an der demokratischen Gesellschaft in Auseinandersetzung mit dem vergangenen „Fremden“ und dem gegenwärtigen „Vertrauten“
  • Verantwortungsvoller Umgang mit und konstruktive Mitwirkung an regionaler, nationaler und globaler Erinnerungskultur
  • Förderung einer breiten Medienkompetenz durch den Umgang mit vielfältigen analogen und digitalen Medien

Mitglieder der Fachschaft Geschichte
Reinhild Arndt, Nina Böhnke, Cornelia Böving, Theresa Bröskamp, Markus Hillmann, Dr. Andrea Kolpatzik (Fachkonferenzvorsitz), Dr. Andreas Müller, Georg Schimmel, Christian Schröter, Katrin Stemper (Stellvertreterin Fachkonferenzvorsitz), Stefan Techel, Hasan Tourali (Ref.)


Weiterführende Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.