Vorlesewettbewerb 2010

14.12.2010Auch in diesem Jahr nimmt das Märkische Gymnasium am bundesweiten Vorlesewettbewerb für die Jahrgangsstufe 6 teil. Am Dienstag (14.12.) wurde der Schulsieger gekürt, der die Schule im weiteren Wettbewerb vertreten wird.


Für diesen Schulentscheid hatten die einzelnen Klassen bereits im Vorfeld ihren Sieger / ihre Siegerin gewählt, die nun gegeneinander in den Wettbewerbsring traten. Alle fünf Schüler waren gut vorbereitet, denn in dem ersten Teil der Veranstaltung wurde ein selbst ausgesuchter Text gelesen. Das Genre reichte von Klassik zu Fantasy, die Kinder begeisterten hier mit äußerst lebhaften Inszenierungen und einem Stimmrepertoire, für das man woanders Eintritt zahlen muss, um es erleben zu dürfen.
14.12.2010In der zweiten Wettbewerbsrunde wurde es weihnachtlich. Die Schüler lasen abwechselnd aus dem ihnen bisher unbekannten Text „Die Weihnachtsgans“ vor und wurden auch dabei von der fachkundigen Jury beurteilt.Während der anschließenden Beratung der Jury, die übrigens aus Herrn Dr. Müller und Schülerinnen des Deutsch-Lk von Frau Trojahn bestand, interviewte der Moderator Lukas Schulz sehr unterhaltsam die kleinen Leser und stellte sie dem Publikum so auch etwas persönlicher vor. In die Stadtmeisterschaft startet für das Märkische Gymnasium Robin Wolff (6c), die beiden Schüler Leonie Schmieding (6e) und Elias Tsokris (6d) belegten den zweiten und dritten Platz. Für die Podiumsplätze gab es Buchspenden der Schule. Doch auch Pascal Dargel (6b) und Hakan Önder (6a) gingen mit Süßigkeiten als Dankeschön nicht leer aus. Insgesamt war bereits der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbes ein voller Erfolg und es bleibt spannend, wie weit Robin für das Märkische Gymnasium in diesem Jahr kommen wird.