Vorlesewettbewerb am MGH

Leonard (6a) ist der Schulsieger des Märkischen Gymnasiums

12.12.14.4Auch in diesem Jahr hat das Märkische Gymnasium am bundesweiten Vorlesewettbewerb der sechsten Jahrgangsstufen teilgenommen. Am Freitag, den 12.12. wurde der Schulsieger gekürt, der die Schule im weiteren Lesewettbewerb der Stadt Hamm vertreten wird.

Im Vorfeld hatten die einzelnen Klassen zunächst einen klasseninternen Vorlesewettbewerb durchgeführt und so den besten Vorleser/ die beste Vorleserin der Klasse ermittelt. Die Klassen schickten Leonard (6a), Berfin (6b), Emine (6c), Erik (6d) und Viola (6e) ins Rennen.

12.12.14.2Alle Schülerinnen und Schüler haben sich gut vorbereitet und ein gutes Buch sowie eine passende Textstelle ausgewählt. Im zweiten Teil des Wettbewerbs mussten die Schülerinnen und Schüler dann einen fremden Text vorlesen. Auch das bereitete den Leseprofis keine Schwierigkeiten, und so fiel das Ergebnis ziemlich knapp aus. Die Jury, bestehend aus Vertretern der einzelnen Klassen und den Deutschlehrerinnen Frau Stein und Frau Wiese, 12.12.14.5machte sich die Entscheidung nicht leicht. Sie vergab den ersten Platz an Leonard (6a) und den zweiten Platz an Viola (6e). Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lesewettbewerbs bekamen ein Lesezeichen geschenkt und der Sieger konnte sich über ein neues Buch freuen.

Leonard wird das Märkische Gymnasium nun in der nächsten Runde gegen andere Schulsieger aus Hamm vertreten. Dabei wünschen wir ihm viel Erfolg und vor allem eine Menge Lesespaß.