Handys im Unterricht?

18052015Für die 18 Schülerinnen und Schüler des Spanischkurses der Klasse 8a des Märkischen Gymnasiums stand das Handy im Spanischunterricht im Rahmen einer Wettbewerbsteilnahme im Zentrum. „Español-móvil" – so heißt der Kurzfilm-Wettbewerb, der jährlich von der spanischen Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Cornelsen Verlag ausgeschrieben wird. Mit viel Freude und Motivation schrieben die Jugendlichen unter Anleitung ihrer Lehrerin Ursula Brenken ein Drehbuch zum Thema „Ein Tag in unserem Leben", das sie anschließend mit dem Handy verfilmten. Nun warten sie gespannt auf die Ergebnisverkündigung der Wettbewerbsjury.