Jungen-Team des Märkisches Gymnasiums wird Vize-Stadtmeister

 Volleyball-Stadtmeisterschaften der WK IV

Am 27.Mai 2015 fanden in der Turnhalle der Sophie-Scholl-Gesamtschule die Stadtmeisterschaften im Volleyball für die Klassen 5-7 statt. Das Märkische Gymnasium trat mit drei Jungen- und einem Mädchenteam an.

28052015vb3Die Vizemeister des MGH: Mario Kolenda, Rene Herrmann, Marcel Richter, Harun Akyol, Aakesh, Loganathan, Ertugrul Kocigit, Henri Groß

28052015vb2Das Mädchenteam des MGH: Stella Pröpper, Laura Schweinsberg, Malin Menzel, Lenja Groß, Kira Schubert, Julia Michalski

Das beste Jungenteam verlor direkt das erste Spiel gegen den späteren Stadtmeister der Sophie-Scholl-Gesamtschule, ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und kämpfte sich weiter durch die Gruppenphase und stand schließlich im Finale – dort war man jedoch erneut chancenlos gegen das bärenstarke Team der SSG. Trotzdem ein toller Erfolg für die Schüler der 7c, 7d und 6d des Märkischen Gymnasiums.

Das Mädchen-Team des Märkischen Gymnasiums setzten sich aus Schülerinnen der Klassen 7b und 7c zusammen. Nach kleineren Startschwierigkeiten spielte das Team immer besser zusammen und gewann am Ende drei von sechs Gruppenspielen, was leider nur zu Platz fünf in der Endplatzierung reichte.

28052015vb128052015vb4