Theatre@School am MGH

Schüler des MGH lernen Englisch „einmal anders"

Englischlernen „einmal anders" hieß es am Dienstag zum wiederholten Male am MGH. Die 210 begeisterten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wurden von den englischsprachigen Schauspielern der Theatergruppe Theatre@School mitgenommen auf eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert. Ziel war ein altes englisches Schloss, in dem Tom, eine der Hauptfiguren, von dem Küchenmädchen Sally viel Interessantes vom Alltag und dem Leben der Menschen dort erfährt. Und natürlich muss Tom erst einige aufregende Abenteuer bestehen ehe auch er in die Gegenwart zurückkehren kann.

Die Englischlehrerinnen und -lehrer haben ihre Schüler im Vorfeld auf das Stück vorbereitet, so dass die Sprachanfänger keine Schwierigkeiten hatten, dem Stück in der Fremdsprache zu folgen. Sie ließen sich von dem interaktiven, lustigen Musical schnell begeistern.

Schulleiter Florian Rösner unterstützt das Lernen an einem anderen Lernort und freute sich über die motivierende Lernerfahrung. So nutzten die Schülerinnen und Schüler ausgiebig die Möglichkeit, mit den Schauspielern nach der Aufführung auf Englisch zu kommunizieren, um sie mit Fragen über England, das Stück und den Schauspielern selbst „zu löchern".