Känguru der Mathematik 2018

kaenguruWoher kommt der Wettbewerb?

Die Idee für diesen Multiple-Choice-Mathe-Wettbewerb kommt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er "Kangourou des Mathématiques" (Känguru der Mathematik) genannt. Immer mehr europäische Länder wurden für eine Teilnahme gewonnen, und so wurde 1994 der internationale Verein "Kangourou sans frontieres" (Känguru ohne Grenzen) mit Sitz in Paris gegründet. --> weiter

Konzert im Advent

141217Wie in jedem Jahr veranstaltet das MGH am 2.Donnerstag im Dezember das Konzert im Advent. Verschiedene Musikensembles und Chöre des MGH stellen ihre einstudierten Werke vor. Dieses Jahr beteiligen sich zum ersten Mal auch Schülerinnen und Schüler, die im MGH Instrumentalunterricht über die Musikschule erhalten sowie ehemalige Mitglieder des Oberstufenchores aus den letzten Abiturjahrgängen und ein Ensemble aus dem Kollegium.

Donnerstag, den 14.Dezember um 18.30 Uhr

ThomasKulturKirche (Lohauserholzstraße 18)

Vorlesewettbewerb 2017

Viktoria aus der Klasse 6c gewinnt den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Sieger aus den Klassenwettbewerben traten heute nochmals gegeneinander an um den Schulsieger des Märkischen Gymnasiums zu ermitteln. Nur ganz knapp lag Viktoria Wachner (2 v.l.) am Ende vor Malina Chasanidis (6a, 2.v.r), Busenur Karahan (6b, rechts) und Kilian Yalcin (6d, links).

041217b

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb 2017

„Bin ich rechts? – Ein theatraler Politomat“

201117Theatervorführung am Märkischen Gymnasium

„Das wird man doch wohl mal sagen dürfen..." – oder etwa doch nicht?

Am Montag, den 20. November diskutierten zwei Kurse der Sekundarstufe II diese Frage im Rahmen der Vorstellungen des Theaterstücks „Bin ich rechts? – Ein theatraler Politomat" am Märkischen Gymnasium Hamm. Das interaktive Klassenzimmerstück des Autors Erpho Bell richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren.

Weiterlesen: „Bin ich rechts? – Ein theatraler Politomat“