Fest der Ehemaligen 2019

2019.09.13

Zwei Jahre nach den Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen wurde am MGH wieder groß gefeiert. Zum zweiten Mal fand das Fest der Ehemaligen in der Mensa und auf dem Pausenhof des MGH statt. Passend zum Datum (Freitag, der 13te) startete die Veranstaltung mit einem Tiefschlag für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des MGH: Im traditionsreichen Volleyballturnier ließ das Team des aktuellen Kollegiums rund um die ehemalige U20-Weltmeisterin Ines Bathen den anderen Mannschaften keine Chance und entschied das Turnier nach starker Mannschaftsleistung klar für sich. Doch im direkten Anschluss hatten alle Beteiligten reichlich Gelegenheit, diese Erfahrung beim gemütlichen Treffen der Ehemaligen mit Musik und Tanz, Getränken und kleinen Snacks zu verarbeiten.

Die Schülerinnen und Schüler des MGH hatten unter der Leitung von Cornelia Böving, Ulrike Jost-Westendorf und Theresa Bröskamp bereits am Vormittag die Mensa und den Pausenhof  für den Abend vorbereitet und dekoriert – die20190918 Jahrgangsstufe Q2 stellte am Abend das Personal für die Verkaufsstände. Über 450 Ehemalige schwelgten in teils gemütlicher, teils ausgelassener Atmosphäre bis in die Nacht in Erinnerungen an Schulfahrten und Schulstreiche, Prüfungen und Partys, trafen alte Bekannte sowie Lehrerinnen und Lehrer, und nutzen die Möglichkeit, Freundschaften aufzufrischen und zu knüpfen.

Die Organisatoren Georg Schimmel und Jens Hieronymus konnten sich über viele positive Rückmeldungen freuen und hoffen darauf, dass sich das Fest der Ehemaligen durch den geplanten 2-Jahres-Rythmus als feste Institution bei den Absolventinnen und Absolventen verankert. Der nächste Termin ist für September 2021 geplant.