Was dem Leben Sinn gibt – Religiöse Schulwoche am MGH

thumb rswIn der Zeit vom 03.02. – 07.02.2014 findet am Märkischen Gymnasium in Hamm eine Religiöse Schulwoche statt.

Beginnend mit Montag, den 03. Februar 2014, sind acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen und katholischen Kirche für eine Woche an der Schule. Die islamische Religion wird durch einen ehemaligen Schüler des MGHs vertreten. Zusammen mit ca. 200 Schülerinnen und Schülern der Stufe EF werden sie über Lebens- und Glaubensfragen nachdenken.

Die Religiöse Schulwochenarbeit versteht sich als offenes Gesprächsangebot der Schulseelsorge an die Schülerinnen und Schüler. Daher gibt es keine vorher festgelegten Themen und keine Vorträge. Im Mittelpunkt stehen Fragen, welche die Schülerinnen und Schüler auf dem Hintergrund ihrer eigenen Lebenserfahrungen und Lebenserwartungen für wichtig halten - und damit die Frage, was dem Leben Sinn gibt.

In überschaubaren Gruppen mit ca. 15 Schülerinnen und Schülern ist Gelegenheit, während der Schulzeit - also unter „Alltagsbedingungen" - täglich zwei Schulstunden miteinander ins Gespräch zu kommen. In der übrigen Zeit findet regulärer Schulunterricht statt.

Begleitend zu den Gesprächsgruppen findet ein Gesprächsabend für die Eltern und Lehrer/innen der beteiligten Schüler/innen statt zum, welcher noch terminiert werden wird.

Zum Abschluss findet am Freitag, den 07.02.2014 Ort und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben) eine Abschlussfeier statt, zu der auch Eltern, Lehrer/innen und Interessierte eingeladen sind.

Nähere Infos zum Konzept unter religioeseschulwoche.de.

i.A. A. Kappelmann Hamm, den 16.12.2013