Gefragte Weltsprache

Schüler des Märkischen Gymnasiums testeten Englischkenntnisse der Hammer. Ohne Leistungsdruck wird bereits in den Grundschulen Englisch unterrichtet

Ausgewertet wurde jetzt das Englisch-Projekt der Jahrgangsstufe 12 des MGH. ■ Foto: Rother

22.12.04HERRINGEN/PELKUM ■ „Englisch hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen." Dieses Fazit zogen zwölf Schüler des Leistungskurses Englisch von Ulrike Basista, die im Rahmen eines Projekts der Jahrgangsstufe 12 des Märkischen Gymnasiums unterwegs waren, um die Entwicklung des Englischunterrichts in Hamm zu untersuchen und die Sprachkenntnisse der Hammer zu testen. Ein gutes Beispiel für die zunehmende Bedeutung des Englischen sei der Sprachunterricht in den Grundschulen, urteilten die Schüler.

Weiterlesen: Gefragte Weltsprache

Schnuppern am Märkischen

HAMM-WESTEN ■ Das Märkische Gymnasium lädt Schüler der Klasse vier und deren Eltern am Mittwoch, 24. November, sowie am Donnerstag, 25. November, zu zwei Schnuppernachmittagen ein. Die Führungen durchs Gebäude beginnen jeweils um 15.30 Uhr im Forum. Zudem gibt es beim von der SV organisierten Kaffee- und Kuchenbüfett die Gelegenheit zum Gespräch. Die Kinder können derweil Rätsel lösen. 

WA vom 23.1.2004

NRW-Finale 2005 findet in Hamm statt

BADMINTON Zuschlag dank der Erfolge des Märkischen Gymnasiums Bronzemedaillengewinner von Berlin werden in Essen geehrt

23.11.04Nach der Ehrung wurden alle nordrhein-westfälischen Teilnehmer für ihre Erfolge und Mühen mit dem weltbekannten Musical Aida belohnt. Das Hammer Team (von links): Laura Riffelmann, Sarah Wewer, Stefan Müller, Philipp Hohoff, Inga Hamsen, Florian Wünn

HAMM ■ Ein Badminton-Großereignis wird es im kommenden Jahr in Hamm geben: die nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften für Schulmannschaften. Dies wurde am Rande einer Sportgala für die Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia" in Essen bekannt.

Weiterlesen: NRW-Finale 2005 findet in Hamm statt

Bunter und fröhlicher Abend

Das Märkische Gymnasium hatte zum Herbstkonzert eingeladen. Alle musikalischen Gruppen der Schule präsentierten sich

02.10.04Die Gruppe „Märkisch Brass" erntete bei ihrem Auftritt beim Herbstkonzert der Schule viel Beifall. ■ Foto: Brackelmann

HAMM-WESTEN ■ Es war ein bunter und fröhlicher Abend, den die Schüler des Märkischen Gymnasiums ihren Gästen bescherten: Am Donnerstagabend hatten sie zum Herbstkonzert in die Aula der Friedrich-Ebert-Realschule eingeladen. Geboten wurde Bekanntes aus Film und Musical sowie beliebte Popsongs und Herbstlieder. Alle musikalisch aktiven Gruppen der Schule waren beteiligt.

Weiterlesen: Bunter und fröhlicher Abend

Eine ganze Schule im Freudentaumel

BADMINTON Schüler des Märkischen Gymnasiums gewinnen Bronze in Berlin

28.09.04Die Sieger (h. v. L): Schulleiter Dr. Sennewald, Philipp Hohoff, Inga Hamsen, Fee Piesendel, Marcel Dubbi, Franz-Josef Neuhaus, (v. v. l.) Stefan Müller, Sarah Wewer, Laura Riffelmann, Florian Wünnemann, Henning Schade. • Foto: Brauer

HAMM • Einfach nur „suuuupiiii"! Nichts könnte den Erfolg der acht Badminton-„Helden" des Märkischen Gymnasiums besser ausdrücken als ihr eigener Schlachtruf. Als Außenseiter zu den Spielen „Jugend trainiert für Olympia" nach Berlin gereist, wurde das Team um die Betreuer Franz-Josef Neuhaus und Henning Schade sensationell Dritter und versetzte nicht nur den Schulleiter Dr. Sennewald in euphorische Stimmung. Mit einem Plakat, das die Aufschrift trägt „Ihr seid spitze - MGH Badminton", wurden die Heimkehrer von ihren Mitschülern am Samstag am Bahnhof empfangen - was für die 14- bis 15-jährigen Spieler in ihren auffällig blauen Sportjacken den tollen Abschluss einer perfekten Woche bildete.

Weiterlesen: Eine ganze Schule im Freudentaumel