38 Zertifikate

Französisch-Schüler des Märkischen Gymnasiums bestehen Delf-Prüfung

HAMM-WESTEN ■ 38 Schüler des Märkischen Gymnasiums – sie besuchen verschiedene Jahrgangsstufen – haben es geschafft: Aus den Händen ihrer Französisch-Lehrerin Elisabeth Kijanka nahmen sie das „Diplóme d`Etudes en Language Française“ – kurz Delf – entgegen. Durch diesen freiwilligen Sprachunterricht konnten sie ihre Französisch-Kenntnisse erweitern. Am Ende standen eine schriftliche Prüfung in der Schule und eine mündliche zentrale Abschlussprüfung in Dortmund. „Alle haben die Prüfung erfolgreich bestanden“, freute sich Kijanka.

Erstmals im Angebot war dabei das Zertifikat B2. Damit können die Schüler nun auch ein Studium in Frankreich antreten, ohne eine fremdsprachliche Prüfung ablegen zu müssen. Dies ist jedoch nicht der einzige Vorteil, den Delf mit sich bringt. Die Schüler können die Zertifikate auch für Bewerbungen (Praktika, Arbeit, Studium) einsetzen und besser in Alltagssituationen agieren. „Außerdem war es für die Teilnehmer eine einzigartige Erfahrung, eine Prüfung in der Zielsprache mit einem muttersprachlichen Prüfer zu meistern.“ Als eine der ersten gratulierte Schulleiterin Ursula Möhrle den Schülern zu ihrem Erfolg. ■

WA vom 06.05.2009