Schule und Wirtschaft

Märkisches Gymnasium und Volksbank Hamm unterzeichnen Kooperationsvereinbarung
Verstärkte Berufsorientierung und Vermittlung von Schlüsselqualifikationen

16.12.10Ursula Möhrle (Märkisches Gymnasium) und Volker Kraft (Volksbank Hamm) beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung. ■ Foto: Mroß

HAMM-WESTEN ■ Im Beisein von Schüler-, Eltern- und Lehrervertretern haben Ursula Möhrle, Leiterin des Märkischen Gymnasiums, und Jürgen Kraft, Vorstandsmitglied bei der Volksbank Hamm, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Initiiert von der IHK zu Dortmund und dem Jobcenter, gleicht sie einer Lernpatenschaft mit dem Ziel des beiderseitigen Austauschs und der gemeinsamen Arbeit. „Davon sollen Volksbank und Schule profitieren“, sagte Möhrle. Konkret wird es um die Bereiche Berufsorientierung, Unterricht, Schulentwicklung und Außenwirkung sowie um das soziale Umfeld gehen.

Weiterlesen: Schule und Wirtschaft

Schule und Beruf

Die 9b und die 9d des Märkischen nehmen am Projekt „Zeitungszeit" teil

Jugendliche lesen vor allem den Sport- und den Lokalteil sowie die Werbung

11.12.10Intensiv mit der Zeitung beschäftigen sich die Schüler der 9b. ■ Foto: Mroß

HAMM-WESTEN ■ Die aktuelle Diskussion um die Einführung von Gemeinschaftsschulen beschäftigt in diesen Tagen auch die Klassen 9b und 9d des Märkischen Gymnasiums: Im Rahmen des landesweiten Projekts „Zeitungszeit“, das seit Mitte September an zahlreichen Schulen auch in Hamm läuft, müssen die Schüler eine Dokumentation mit Berichten aus dem Westfälischen Anzeiger erstellen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen „Berufswelt“ und „Schule“, die von den Pennälern auch kommentiert werden sollen.

Weiterlesen: Schule und Beruf

Märkisches Gymnasium stellt sich vor

HAMM-WESTEN  Zu einem Schnuppernachmittag lädt das Märkische Gymnasium für heute, Mittwoch, insbesondere alle Viertklässler und deren Eltern ein. Zwischen 15 und 17 Uhr haben sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die Schule zu informieren. Begrüßt werden die Besucher von Schulleiterin Ursula Möhrle sowie von Sabine Becker (Koordinatorin Erprobungsstufe), Björn Sprenger (Koordinator Ganztag) und Klemens Stehr (Mensa). Sie stehen auch für Einzelgespräche zur Verfügung. Unter anderem werden heute die Fächer, die Arbeitsgemeinschaften, die außerschulischen Aktivitäten und der Ganztagsbetrieb am MGH vorgestellt. Besonders stolz ist die Schule auf die rund vier Millionen Euro teure Mensa, die zum Schuljahresbeginn 2011/12 fertig sein soll und in der dann auch die neuen Fünftklässler zu Mittag essen können. Vor wenigen Tagen konnte bereits Richtfest gefeiert werden. Darbietungen der Arbeitsgemeinschaften, eine Rallye durch die Schule sowie Kaffee und Kuchen runden das heutige Angebot ab. Die Anmeldungen zum neuen Schuljahr können dann ab 14.Februar erfolgen. Das betrifft nicht nur die Fünftklässler, sondern auch die Oberstufe.

WA vom 01.12.2010

Neue Trikots für MGH

27.11.10Foto: Mroß

Einer Spende verdankt das Märkische Gymnasium einen neuen Trikotsatz für den Sportunterricht. Raimund Hortmann spendierte der Schule 15 Trikots, Hosen und Stutzenpaare, die von den Schulmannschaften für Wettkämpfe genutzt werden sollen. Schulleiterin Ursula Mörle und Sportlehrer Björn Sprenger freuten sich. 

WA vom 27.11.2010

Schulleitung komplett

Herbert Herden tritt seinen Dienst am Märkischen Gymnasium an

09.11.10Schlüsselübergabe an den neuen „Vize“ des Märkischen Gymnasiums (von links): Schulamtsleiter Roland Böhs, Herbert Herden und Schulleiterin Ursula Möhrle.Foto: Rother

HAMM-WESTEN ■ Die Schulleitung des Märkischen Gymnasiums ist wieder komplett: Ursula Möhrle stellte gestern im Beisein von Roland Böhs, Chef des städtischen Schul- und Sportamts, mit Herbert Herden ihren neuen Vertreter vor. Der 52-jährige Hammer tritt die Nachfolge von Dr. Friedrich Mayer an, der bereits Anfang dieses Jahres nach Bergkamen gewechselt war. Seitdem war die Stelle des stellvertretenden Schulleiters vakant.

Weiterlesen: Schulleitung komplett