Wiedersehen nach 25 Jahren

14111325 Jahre nach ihrer Entlassung traf sich die Abiturientia 1988 des Märkischen Gymnasiums wieder. Das Treffen begann mit einer Führung durch die alte Schule. Dabei berichtete Schulleiterin Ursula Möhrle über die aktuelle Situation des Märkischen. Die Teilnehmer bedankten sich auf ihre Weise und starteten eine Sammlung für den Förderverein, bei der 250 Euro zusammenkamen. Später trafen sie sich im cup&cino, wo noch weitere Ehemalige dazustießen. Die Teilnehmer des Treffens, das der damalige Stufensprecher Guido Entmann organisiert hatte, waren unter anderem aus Esslingen und Dresden angereist. Mehr als die Hälfte der Ehemaligen wohnt beziehungsweise arbeitet noch in Hamm und Umgebung. Das nächste Treffen soll im „Haus am Meer" stattfinden.  Foto: Zimmermann

WA vom 14.11.2013