Mathematik-Olympiade geht in zweite Runde

191113Im Märkischen Gymnasium fand am Wochenende die Regionalrunde zur Deutschen Mathematik-Olympiade statt. 106 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 verschiedener Hammer Schulen nahmen daran teil.

Die erste Runde wurde bereits im September – in der Regel als Hausaufgabenwettbewerb – von den neun teilnehmenden Schulen (alle Gymnasien der Stadt Hamm sowie die Konrad-Adenauer-Realschule, die Freie Waldorfschule, die Sophie-Scholl-Gesamtschule und das St.-Franziskus-Berufskolleg) durchgeführt. Von 333 Schülern hatten 106 – und damit so viele wie noch nie – den Sprung in die zweite Runde geschafft.
Sie fand als Klausurwettbewerb für die Klassen 5 bis 7, 8 und 9 sowie 10 bis 12 im MGH statt. Am 4. Dezember werden in der Konrad-Adenauer-Realschule die Hammer Preisträger geehrt, die in 2014 am Landeswettbewerb Mathematik teilnehmen werden. Die Bundesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade findet im Mai 2014 in Greifswald statt. Bundesweit nehmen über 100 000 Jugendliche teil. - Foto: Mroß

Wa vom 19.11.2013