Medienscouts am Märkischen erhalten Urkunden

Als eine von zehn Schulen in Hamm verfügt jetzt auch das Märkische Gymnasium über so genannte Medienscouts.

Medienscouts

Leyla Celik (7a). Aleyna Inalbaz (7a), Sonja Rosenstein (8c) sowie Ismail Saglam (7c) nahmen in dieser Woche aus den Händen von Vertretern des Medienzentrums der Stadt Hamm die jeweiligen Urkunden entgegen. Erste Gratulantin war Schulleiterin Ursula Möhrle.

Bei den Medienscouts handelt es sich um ein Projekt der Landesanstalt für Medien in NRW. Die Ausbildung fand in vier ganztägigen Workshops im Medienzentrum statt Ziel des Projekts ist es, Schüler zu Ansprechpartnern für Mitschüler bei medienbezogenen Fragen und Problemen auszubilden. "Das können zum Beispiel Probleme mit Internet-Mobbing oder Passwörtern sein", so die vier Medienscouts, die unter anderem kleinere Aktionen und Vorträge in den Klassen 5 und 6 planen. Ferner wollen sie Schüler bei akuten Problemen beraten, Lehrer bei medialen Problemen in Klassen unterstützen und das Angebot den Eltern vorstellen.

Foto: Gehre
Quelle: WA, 20.04.2013