Viele defekte Klingeln

Hammer TÜF am Märkischen Gymnasium

HAMM-WESTEN.  Viele defekte Fahrradklingeln musste Avivaras Adomaitis vom Bike-Center Hallmann beim Hammer TÜF am Märkischen Gymnasium austauschen. Ansonsten war Hauptkommissar Klaus Slomczewski aber zufrieden mit der Aktion: 15 Räder waren in Ordnung, weitere 15 wurden an Ort und Stelle kostenlos repariert. Sechs waren nicht verkehrssicher. Wie auch an der Karlschule in Heessen musste kein Fahrrad stillgelegt werden. Der Hammer TÜF wird in dieser Woche an weiteren Schulen fortgesetzt. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit sollen die Schüler mit sicheren Fahrrädern unterwegs sein. Das trägt dazu bei, Verkehrsunfälle zu vermeiden. 2013 verunglückten 30 radfahrende Kinder auf den Straßen Hamms.  WA

WA vom 28.10.2014