Spende fürs „Märkische“

19122014„Investieren in Bildung heißt investieren in die Zukunft unserer Kinder". Unter diesem Motto setzte Dr. Burkhard Kastner (links), ehemaliger Abiturient am Märkischen Gymnasium, spontan ein Zeichen und unterstützte mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro den Erwerb von zwei Digital-Kameras für den Fachbereich Biologie am MGH. Reiner Helbig, pensionierter Fachleiter für Biologie, hatte die Initialzündung dazu auf den Weg gebracht. Als ehemaliger Lehrer der Tochter des Spenders war die Brücke zum Spender selbst nur noch ein kleiner Schritt – aber ein großer fürs Märkische Gymnasium. Kastner hatte übrigens unter dem mittlerweile verstorbenen Physiklehrer Dr. Wiebe, einem ehemaligen Schüler des Raumfahrtpioniers Wernher von Braun, das Abitur am MGH abgelegt.

WA vom 19.12.2014