Adventskonzert am Märkischen Gymnasium

PELKUM.  Das traditionelle Adventskonzert am Märkischen Gymnasium findet am Donnerstag, 11. Dezember, ab 19 Uhr statt. In der ThomasKulturKirche, Lohauserholzstraße 18, werden der Chor der Klassen 5, der Unterstufenchor unter Leitung von Frauke Scherpner und der Oberstufenchor unter Leitung von Susanne Hesemann adventliche und weihnachtliche Lieder und Chorsätze vortragen. Für qualifizierte Klavierbegleitung und den nötigen technischen Rahmen sorgt Martin Müller. Außerdem treten eine Instrumentalgruppe aus ehemaligen Teilnehmern der Aktion „Jedem Kind sein Instrument" und das Bläserensemble „Märkisch Brass" unter Leitung von Rüdiger Klatt auf. Der Eintritt ist frei; um einen Kostenbeitrag wird am Ausgang gebeten.

Sporthalle bleibt dicht

Arbeiten an Märkischer Sporthalle dauern länger / Ziel: Fertigstellung Ende Januar

05122014HAMM-WESTEN.  Die Wiedereröffnung der Märkischen Sporthalle verzögert sich weiter. Hieß es ursprünglich, dass die Fertigstellung der Sanierungsmaßnahmen Ende der Herbstferien erfolgen soll, wurden dann Verzögerungen bis Mitte Dezember eingeräumt. Jetzt geht Stadtsprecher Tom Herberg von einem Termin Mitte oder Ende Januar aus. „Die großen Arbeiten sind erledigt, doch es stehen noch Restarbeiten an", ergänzt Herberg. Somit muss der Fahrdienst, der die 1 100 Schüler des Märkischen Gymnasiums zum Sportunterricht in andere Sporthallen transportiert, auch über den Jahreswechsel bestehen bleiben.

Weiterlesen: Sporthalle bleibt dicht

Neuer Schulleiter fürs Märkische Gymnasium

Florian Rösner folgt Ursula Möhrle

27112014HAMM-WESTEN.  Knapp fünf Monate nach dem Abschied von Ursula Möhrle hat das Märkische Gymnasium einen neuen Schulleiter gefunden: Auf ihrer Sitzung am Dienstagabend folgte die Schulkonferenz dem Vorschlag der Bezirksregierung Arnsberg, Florian Rösner als neuen Direktor einzusetzen. Der 56-Jährige, der in Solingen geboren und in Bonn aufgewachsen ist, ist seit fünf Jahren stellvertretender Leiter des katholischen St.-Franziskus-Berufskollegs.

Weiterlesen: Neuer Schulleiter fürs Märkische Gymnasium

„Verantwortung für Frieden übernehmen“

10112014„Wir müssen Zeichen setzen, dass sich Geschichte nicht wiederholt und Verantwortung für Frieden und Demokratie in der Welt übernehmen", sagte Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann gestern bei der Gedenkfeier zur Pogromnacht vor 76 Jahren am 9. No-vember 1938. Damals habe die schrecklichste Episode der deutschen Geschichte ihren Anfang genommen. Es sei ein unverzichtbares Zeichen, sich gemeinsam am Mahnmal am alten Synagogenstandort zu versammeln. „Wir müssen das Vermächtnis der Zeitzeugen weitertragen", so Hunsteger-Petermann. Das taten gestern Abend Schüler aus Geschichtskursen am Märkischen Gymnasium.

Weiterlesen: „Verantwortung für Frieden übernehmen“

Haus am Meer ohne Neuhaus

Wirtschafter hört nach 16 Jahren auf

05112014HAMM/WANGEROOGE.  Das Landschulheim „Haus am Meer" auf der Nordseeinsel Wangerooge wird ab dem neuen Jahr einen neuen Wirtschafter haben. Henning Neuhaus, der die Vollzeitstelle seit 16 Jahren bekleidet, hört auf. Nachfolger wird Daniel Daumann, der ebenfalls seit einigen Jahren im Hause beschäftigt ist. Die Stelle des Wirtschafters ist eine von vier Vollzeitstellen im Haus am Meer. Arbeitgeber und Träger ist der Verein der Freunde des Schullandheimes Haus am Meer. Hammer Schüler und Lehrer kennen Neuhaus von ihren Reisen auf die Insel.

Weiterlesen: Haus am Meer ohne Neuhaus