Märkische Sporthalle für Vereine erst Ende des Monats frei

140215Die Kommission zur Abnahme der Märkischen Sporthalle war vor Ort – aber noch darf kein Sport stattfinden. „Wir warten jetzt noch auf eine schriftliche Bestätigung, dass alles abgenommen worden ist, dann kann Mitte der nächsten Woche wieder der Schulsport in der Halle durchgeführt werden", erklärte Stadtsprecher Tom Herberg auf Anfrage.

Die Vereinssportler dagegen müssen sich noch bis Ende des Monats gedulden. „Es stehen noch kleinere Restarbeiten im Bereich der neuen Tribüne an. Solange müssen die Vereine noch warten. Eine uneingeschränkte Freigabe wird es Ende Februar geben", verspricht Herberg nach Beendigung der umfangreichen Renovierungsmaßnahmen. Noch in der vergangenen Woche war in Aussicht gestellt worden, dass zum 11. Februar die Halle wieder voll nutzbar ist. Nun verschiebt sich der Termin noch einmal um eine Woche, nachdem ursprünglich ein Termin nach den Herbstferien 2014 ins Auge gefasst worden war. Doch die starken Regenfälle im Juli hatten den Zeitplan über den Haufengeworfen.

WA vom 14.02.2015