Vorhersage stoppt Ballon

HAMM - Hohe Regenwahrscheinlichkeit und Gewittergefahr führten bereits am Donnerstag dazu, dass der Start des Wetterballons abgesagt wurde. Studierende der SRH Hochschule und Schüler des Märkischen Gymnasiums wollten den Ballon zwischen 4 und 6 Uhr am Flugplatz steigen lassen. „Bei Blitzschlag und Regen kommt der Ballon nicht in die Höhe. Das Risiko war zu groß", erklärte Florian Rösner, Schulleiter des Märkischen Gymnasiums. Der Start wurde um eine Woche verschoben und soll nun am Freitag, 24. Juni, über die Bühne gehen. - jau

WA vom 18.06.2016