Cambridge-Zertifikate für 36 Schüler des Märkischen

1309201636 Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 9 des Märkischen Gymnasiums erhielten jetzt ihre Zertifikate der Cambridge Universität. 16 von ihnen hatten im Juni – also noch in der Jahrgangsstufe 6 – den Young Learners English Flyers Test abgelegt. Er orientiert sich am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates" (Niveau A2). Ziel ist eine erste Heranführung an externe Tests. Ein Durchfallen ist hier nicht möglich. 20 Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 9 absolvierten ebenfalls zum Ende des vorigen Schuljahres den Test Key for Schools auf A2-Niveau.

Werden jedoch sehr hohe Punktzahlen erreicht, wird den Schülern das nächsthöhere B1-Niveau bescheinigt. Und das war sehr zur Freude von Englisch-Lehrerin Andrea Schubert bei den meisten Schülern der Fall: Gleich 17 erreichten so hohe Punktzahlen. Sieben davon erzielten sogar 150 von 150 möglichen Punkten. Die Cambridge-Zertifikate genießen hohe Anerkennung, weil die Tests standardisiert und somit international vergleichbar sind. Beide Gruppen wurden ein halbes Schuljahr lang auf die Prüfung vorbereitet. Schulleiter Florian Rösner freute sich sehr über das große Engagement der Schüler, zumal die kontinuierliche Arbeit gewährleistet ist: Schüler der Jahrgangsstufe 9 haben bereits mit der Vorbereitung auf den nächsten Test begonnen.

WA vom 13.09.2016