Schüler unterstützen ambulantes Kinderhospiz

02032018Schon seit acht Jahren unterstützt die Schülervertretung (SV) des Märkischen Gymnasiums mit ihrer jährlichen Waffelbackaktion den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Hamm. Auch in diesem Jahr haben die Schüler wieder fleißig Waffeln gebacken und an ihre Mitschüler verkauft. Insgesamt kamen auf diese Weise 250 Euro zusammen.

Das Geld überreichten die Schüler an Gisela Schneider, ehrenamtliche Mitarbeiterin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Hamm. Das Geld dient dazu, lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien zu begleiten. Überreicht wurde das Geld von Emre Karaman (Schülersprecher), Julian Steiner, Ann-Kathrin Teeke, Marie von Scheven, Luisa Trahe, Rana Dogan und Alexander Kramer.