Herzlichen Glückwunsch zur Hochschulreife!

Das Märkische Gymnasium entlässt 131 Schüler

30062018Im Vergleich zu den Vorjahren waren es deutlich weniger Abiturienten, die gestern am Märkischen Gymnasium entlassen wurden. „Das lag vor allem daran, dass wir weniger Quereinsteiger als in früheren Jahren hatten", erklärte Schulleiter Florian Rösner. Insgesamt 131 Schüler erhielten in der Märkischen Sporthalle ihre Zeugnisse. Notenbeste ist Anesa Sacic mit einem Durchschnitt von 1,0. Neben ihr haben 18 weitere Schüler eine „Eins" vor dem Komma.

Insgesamt haben die Mädchen (11) gegenüber den Jungen (8) bei diesem Vergleich knapp die Nase vorn. Unter den Einser-Abiturienten sind auch zwei Quereinsteiger. 13 weitere haben eine „2", 15 eine „3" vor dem Komma. Nach Angaben von Schulleiter Florian Rösner werden mehr als 90 Prozent der Entlassschüler ein Vollstudium beziehungsweise ein Duales Studium beginnen. Besonders beliebt sei bei den Abiturienten ein Lehramtsstudium. Eine erstaunliche hohe Zahl habe sich aber auch dazu entschieden, eine berufliche Laufbahn bei der Landespolizei, der Bundespolizei oder beim Zoll einzuschlagen. „Das dürfte auch an unserem Sport-Leistungskurs liegen." Die Entlassfeier, bei der auch das Abi-Motto „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben" (Albert Einstein) aufgegriffen wurde, wurde von Schülern selbst gestaltet. Vertreter der Stadt, des Bezirks, der Eltern sowie die Schüler und Lehrer hielten die Reden. Entlassen wurden (nicht alle Schüler wollten namentlich genannt werden): Tunahan Acar, Cedric Akerele Emirhan Akyüz, Erva Altun, Selim Arslan, Bastian Aschoff, Ilyas Ayyaou, Amina Bajric, Elvan Balci, Melih Bayrak, Tolga-Can Bayraktar, Phillipp Bergmeier, Luca Berntzen, Lena Block, Fabienne Blum, Andre Bock, Leon Boenki, Adrian Bönninghoff, Ismail Boutarrada, Clemens Brandner, Kai Broschewski, Luca Budde, Kürsad Cakmak, Leyla Celik, Umut Ciftci, Sedef Dagdelen, Medya Demir, Furkan Demirci, Deneesan Demon Ward. Gianni Dick, Susen Dick, Justin Doerr, Ilias Douhou, Miriam Dück, Vincent Düsing, Leonard Dylla, Christian Egermann, Sven Ehrenberg, Mohammed El Gourari, Zeynep Erdogan, Liam Föst, Mara Franke, Elisa Friedrich, Adrian Füser, Salih Gelim, Luca Goecke, Celine Gohrke, Ole Gonschor, Luzie Greune, Alptekin Gültekin, Enes Güney, Kaan-Görkem Güney, Saner Güney, Vanessa Gütschow, Robin Hartmann, Lara Harwart, Sina Hayduk, Svenja Hörenbaum, Aleyna Inalbaz, Ilayda Karacetin. Emre Karaman, Anissa Karda, Gizem Kavakbasi, Furkan Kaya, Elisabeth Kessler, Lara Kiene, Faruk Kilic, Naina Klas, Sam Kleiböhmer, Jan Knothe, Adrian Kölling, Emely Kolodziej, Loreen Kopp, Cora Kotlinska, Denise Krämer, Vanessa Krause, Sevdenur Kubatoglu, Leonard Kubiak, Michelle Künzel, Max Kusnezow, Gerrit Lang, Bjarne Leyking, Anas Makroum, Alparslan Malatyali, Olivia Masur, Fabian Mewes, Oliwer Nicewicz, Julia Nowak, Franziska Opalla, Louis Orlowski, Moritz Ostrowski, Julian Ottlik, Enes-Enbiya Özsakiz, Tugay-Emir Özsoy, Alessandro Paternostro, Emilie Peter, Maximilian Poth, Kajani Premananth, Michelle Puchas, Jutta Rau, Rosalie Rühl, Anesa Sacic, Ismail Saglam, Greta Schakulat, Max Schröer, Özer Sevindik, Siam Dev Singh, Miriam Standop, Steffen Steichert, Julian Steiner, Eda Tasdemir, Ann-Kathrin Teeke, Senthuran Tharmakulasingam, Lynn Thäter, Maximilian Tillmanns, Alyssa Tirgs, Luisa Trahe, Ceyda Türeli, Enes Ünal, Melisa Ustalar, Franziska von Broich, Marie von Scheven, Emmely Voth, Lea Weber, Felix Wegerich, Felix Wellie, Gina Weyland und Yasemin Wortmann.

WA vom 30.06.2018

[weitere Bilder der Entlassfeier in unserer Fotogalerie]