Förderverein unterstützt Musik

MGH freut sich über rund 5000 Euro / „Konzert im Advent" am Donnerstag in Kulturkirche

20181212

HAMM-WESTEN – Der Förderverein des Märkischen Gymnasiums hat knapp 5000 Euro gespendet, um den gut 40 Jahre alten Flügel der Musikfachschaft überholen zu lassen. Die Instandsetzung hatte sich angeboten, da der Flügel im Zuge der Sanierungsarbeiten des Schulgebäudes für ein paar Monate umziehen musste. 

Die Firma Maiwald aus Kamen hat den Auftrag übernommen und zur Zufriedenheit aller ausgeführt. „Für die nächsten 40 Jahre ist der Flügel nun gewappnet", freuten sich die Verantwortlichen.

Außerdem hat der Förderverein einen Kontrabass für das Modul-Ensemble angeschafft. Die Musikschule der Stadt Hamm und das MGH kooperieren seit zwei Jahren miteinander. So ist es möglich, in den Räumlichkeiten des Gymnasiums nach Schulschluss Instrumentalunterricht zu erhalten, der seitens der Musikschule organisiert und erteilt wird. Im Rahmen des Ganztages konnte außerdem ein Ensemble eingerichtet werden, das ebenfalls von einem Lehrer der Musikschule geleitet wird.

Das in dieser Woche anstehende „Konzert im Advent" ermöglicht es dem neu gegründeten Ensemble, erste Auftrittserfahrungen zu sammeln. Traditionell findet das Konzert am Donnerstag vor dem 3. Advent mit dem Auftritt verschiedener Musikgruppen des Märkischen Gymnasiums in der Thomas-Kultur-Kirche, Lohauserholzstraße, statt. Beginn ist morgen um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

WA vom 12.12.2018