Depotwert trotz Krise gesteigert

Sparkasse ehrt Sieger im Planspiel Börse: Realschule Heessen großer Sieger

20190127a
Hamm – Europas größtes Börsenspiel, das jährlich im Herbst von den europäischen Sparkassen durchgeführt wird, ist am 12. Dezember 2018 nach elfwöchiger Spielzeit zu Ende gegangen. Eine spannende und interessante Börsenzeit erlebten 30 000 Teams aus Deutschland, Italien, Frankreich, Luxemburg, Schweden und Mexiko. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Hamm beteiligten sich 130 Mannschaften.

Weiterlesen: Depotwert trotz Krise gesteigert

Seil und Uhr mit starker Symbolkraft

20190124
Hamm-Westen – Für die rund 300 Schüler der Stufen EF und Q1 des Märkischen Gymnasium (MGH) ging jetzt eine besondere Schulwoche zu Ende: Nach fünf Jahren fand am MGH wieder eine Religiöse Schulwoche statt. Dazu waren fünf Tage lang zehn Theologen und Pädagogen an der Schule und standen als Dialogpartner für Lebens- und Glaubensfragen zur Verfügung.

Weiterlesen: Seil und Uhr mit starker Symbolkraft

Empfang im Zeichen des Dankes

Bezirksvorsteher Udo Schulte freut sich über die Entwicklung Pelkums

20190121Pelkum – „Danke" war das Wort, das Bezirksvorsteher Udo Schulte beim gestrigen Neujahrsempfang in der Mensa des Märkischen Gymnasiums (MGH) immer wieder benutzte. Stellvertretend für alle Bergleute bedankte er sich bei Kumpel Theo (Rohrkamp). Er bedankte sich bei den Einsatzkräften von Feuerwehr, DRK und Polizei, die den betroffenen Anwohnern während des Gaslecks im Westfeld die Tage der Evakuierung ein wenig erträglicher gemacht hätten.

 

Weiterlesen: Empfang im Zeichen des Dankes

Gymnasien und Realschulen beliebt

Bei den beliebtesten Schulformen im Stadtbezirk Pelkum haben sich Gymnasium und Realschule ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert

2019.01.08

Wie aus der aktuellen Schulstatistik hervorgeht, haben sich 70 der letztjährigen Pelkumer Viertklässler für ein Gymnasium und 69 für eine Realschule entschieden.

Pelkum – Mit der gymnasialen Übergangsquote von 38 Prozent liegt der Stadtbezirk Pelkum innerhalb Hamms auf dem dritten Platz – hinter Uentrop (48,4) und nur ganz knapp hinter Rhynern (39,4).

Weiterlesen: Gymnasien und Realschulen beliebt