Toleranz statt Hass und Gewalt

Gedenktafel am MGH eingeweiht / Schüler befassen sich mit Alltagsrassismus

121220.1Hamm-Westen – Hans-Werner Starke und Rainer Müller waren gerade einmal 15 beziehungsweise 16 Jahre alt, als die beiden Luftwaffenhelfer am 22. April 1944 bei einem Luftangriff auf Hamm ums Leben kamen. Ihnen zu Ehren und in Gedenken an alle Schüler und Lehrer, die durch Hass, Terror und Kriege gestorben sind, wurde am Donnerstag im Foyer des Märkischen Gymnasiums eine Gedenktafel eingeweiht. Eine weitere erinnert an die Geschichte der 1867 gegründeten Schule. Die beiden Tafeln hatte der langjährige stellvertretende Schulleiter Helmut Bußmann der Schule anlässlich des 50. Jahrestages des Bombenangriffs gespendet.

Weiterlesen: Toleranz statt Hass und Gewalt

Schüler spenden an Hammer Tafel

HammerTafel2020Jedes Jahr vor Weihnachten ruft die Hammer Tafel zur Weihnachtspakete-Aktion auf und bittet um Spenden für Bedürftige. Das können vor allem haltbare Lebensmittel, aber auch Spielsachen sein, die allerdings getrennt abzugeben sind. Auch das Märkische Gymnasium hat sich wieder an der Aktion beteiligt, auch  wenn Coronabedingt weniger Pakete als in früheren Jahren abgegeben wurden. Aber: Auch die rund 55 Pakete, die zusammengekommen sind, bereiten 55 Menschen in diesen Tagen eine kleine Freude. Dafür bedankt sich die Hammer Tafel bei allen Spendern und der Schülervertretung, die die Aktion am MGH koordiniert hat.

STG/FOTO: MROSS (WA vom 15.12.20)

Biologie-Räume sind Montag „bezugsbereit“

Arbeiten am Märkischen Gymnasium schreiten voran

22102020Hamm-Westen – Das Märkische Gymnasium ist mit rund 900 Schülern und 100 Lehrern nicht nur eine große Schule. Es ist auch eine Schule, an der seit Jahren baulich viel passiert ist. Derzeit liegen die seit dem Frühsommer begonnenen Maßnahmen in den letzten Zügen. Viel ist bereits geschehen, doch durch einige Verzögerungen, etwa durch längere Lieferzeiten und die aufwändigen Arbeiten an der Sporthalle, hinkt die Fertigstellung der Planung hinterher.

Biologie-Räume:

Für die neuen Biologie-Räume ist die Fachraumausstattung inzwischen geliefert und installiert worden. „Es erfolgt noch in dieser Woche die Abnahme der Arbeiten“, erklärte nun Stadtsprecher Tom Herberg. Der Maler solle in dieser Woche ebenfalls seine Arbeiten durchgeführt haben. Eine Grundreinigung ist bereits in der vergangenen Woche durchgeführt worden. Es seien zwar noch kleinere Restarbeiten von verschiedenen Gewerken durchzuführen, eine Nutzung durch die Schule sollte aber ab kommendem Montag, 26. Oktober, wieder möglich sein.

Weiterlesen: Biologie-Räume sind Montag „bezugsbereit“

Das Kreuz mit dem Kreuz

Mitbestimmung und Meinungsbildung: MGH organisiert „Juniorwahl“

09092020Hamm-Westen – „Soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein?“, fragten einst die Deutschrapper von „Fettes Brot“. Für rund 350 Schülerinnen und Schüler des Märkischen Gymnasiums stellt sich diese Frage nicht: Sie machen es! Sie nehmen an der Wahl zum Ruhrparlament teil – machen damit ganz im Sinne des Slogans der Kommunalwahl am 13. September das Ruhrgebiet zu ihrem Revier. Mitmachen können alle Schüler der Klassen 8 und 9 (Politikunterricht) sowie die Sowi-Kurse der Jahrgangsstufen EF und Q1. Möglich macht das die „Juniorwahl 2020“, ein Schulprojekt der politischen Bildung anlässlich der ersten Direktwahl des Ruhrparlaments.

Weiterlesen: Das Kreuz mit dem Kreuz

Öffnung der MGH-Bücherei verschoben

Hamm-Westen – Die für Ende April geplante Eröffnung der Schülerbücherei im Märkischen Gymnasium, die auch für die Menschen im gesamten Stadtteil geöffnet werden soll, ist jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Man sei zwar
weiter dabei, die Bücherei einzurichten, sagte MGH-Schulleiter Florian Rösner. Aufgrund der Corona-Krise sei aber nicht verbindlich abzusehen, wann sie geöffnet werden könne. Nach der Zwangspause läuft auch am Märkischen Gymnasium der Schulbetrieb erst langsam wieder an – vorerst allerdings nur für den Abi-Jahrgang 2020. (stg)

WA vom 28.04.2020