21 Schüler mit einer Eins vor dem Komma

Märkisches Gymnasium verabschiedet Abiturienten / Zwei Mal gibt’s die Traumnote

Hamm-Westen – „Der größte Ruhm im Leben liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen“ – unter diesem Abi-Motto wurden jetzt 121 Schülerinnen und Schüler am Märkischen Gymnasium Hamm verabschiedet und auf ihren weiteren Bildungs- beziehungsweise Berufsweg geschickt.

 300621

Abschlussfeier auf der Waldbühne: 121 Abiturienten des Märkischen Gymnasiums (MGH) wurden feierlich verabschiedet und stellten sich mit entsprechendem Abstand für dieses Abschlussfoto auf.

Schulleiter Florian Rösner ging während der Abschlussfeier auf drei Herausforderungen ein, die die Abiturienten schon in der jüngsten Vergangenheit begleitet haben und sie auch in der Zukunft weiter begleiten werden: die Corona-Pandemie, die Digitalisierung und der Klimawandel. Es handle sich jeweils um globale Herausforderungen – „mit Risiken, aber auch vielen Chancen“. „Bewegen Sie die Welt“, sprach er den Schülern Mut für neue Schritte zu.

Mutig waren auch die „Schritte“ der Flucht von fünf sogenannten „internationalen Schülern“, die ohne Sprachkenntnisse in der Flüchtlingskrise nach Deutschland kamen – und nun am MGH ihr Abitur gemacht haben: Tin Breges (kam 2016 nach Hamm), Kamil Dziuba (2017), Lana Omar (2015), Rody Moustfa (2015) und Jomaa Shero (2017). Lana Omar gelang sogar ein Abitur mit einer Eins vor dem Komma (1,8) – insgesamt gelang dies 21 Schülern der Abiturientia.

Von den 121 Abiturienten waren nur 68 Schüler nach der Grundschulzeit gleich ab Klasse fünf am MGH, 53 kamen als Quereinsteiger dazu (45 von der Realschule, acht von anderen Gymnasien), was die Durchlässigkeit des Schulsystems unterstreicht.

Die Abschlussschüler 2021 am MGH:
Evaristo Akerele, Semih Akgül, Süheda Akkaya, Esma Aktas, Harun Akyol, Süeyla Akyol, Mikail Altinisk, Berdan Andernacht, Dilara Ari, Ömer Atakli, Berdan Aydin, Seymen Aydinal, Sara Ayyaou, Melina Baack, Peter Baumgardt, Asye Mina Bayram, Bendix Beinrucker, Dilay Belek, Maximilian-Heinrich Bierhoff, Sara Meryem Bozdogan, Nina Brak, Tin Breges, Lina Marie Bremer, Mirel Bucan, Sarah Celine Buschulte, Emirhan Cakti, Melinda Yesim Canikli, Nur Selin Celik, Cagatay Can Celik, Pratheep Chuntharakannan, Zeynep Ciftci, Ajla Constante Muratagic, Aylin Cura, Berk Delioglu, Selin Demirci, Ikra Deniz, Esra Derdiman, Bugra Dogan, Franziska Dück, Dogukan Duraz, Kamil Dziuba, Melissa Elif Eker, Can Muhammed Ekinci, Taner Elmülk, Yusuf Erkul, Frederick Farwick, Neele Gerwin, Nicole Gibert, Emine Göksoy, Thomas Grebe, Canel Gümüssoy, Eda Güner, Feda Günes, Demet Güngör, Marvin Gütschow, Lucy Hahne, Illham Hajji, Haris Halimovic, Lina Lynn Hartmann, Chris Holstein, Alexander Jürgenliemke, Buse-Armagan Karaagac, Maximilian Karadag, Berat Kavakbasi, Betinur Kavakbasi, Deniz Kaya, Marvin Ngunje Kibe, Phil Kleine, Viola Koch, Ertugrul Kocyigit, Semih Kodaman, Arbias Kokollari, Aylin-Melissa Korkmaz, Deryanur Kubatoglu, Isabella Lambert, Leonie Lennartz, Max Manglitz, Adam Mehaouchi, Seviye Meydan, Preslava Krasimirova Mihaylova, Rody Moustfa, Selin Nergiz, Michel Nikolic, Lana Omar, Ravza Orhan, Roduan Oumran, Eslem Özkaya, Luis Pelzer, Issam Rhaout, Simon Rosenstein, Isabel Salwasser, Vanessa Schiebelhut, Celine Schlewitt, Lisa-Marie Schwalb, Elvan Sefer, Ülkü Nur Sengül, Sinem Serteser, Mikail Sever, Berfin Sevindik, Jomaa Shero, Erva Nur Sivaz, Ahraniga Sirajah, Shashwini Suresbawan, Sümeyye Tasdemir, Sangavi Tharmakulasingam, Jimmy Trinschek, Louis Trinschek, Leonard Trinschek, Maria Tsokri, Irem Tuna, Aleyna Ugur, Sheran Uthayakumar, Ceren Uygun, Marie Vukovic, Lara-Sophie Weiland, Vincent Wellie, Samira Wendel, Charlotte Wulff, Emirhan Yagiz, Dilay Yay, Ceyda Yesil.

aus dem WA vom 30.06.2021

Hier geht es direkt zur Bildergalerie 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.