Fahrtenprogramm / Internationale Kontakte

Im Laufe der Schulzeit am Märkischen Gymnasium sind einige Exkursionen und Fahrten fest im curricularen Verlauf verankert. Darüber hinaus gibt es die Gelegenheit zu einem Austausch mit unserer Partnerschule in Frankreich. Hinzu kommen weitere Exkursionen und Unterrichtsgänge, die jeweils an den Fachunterricht bestimmter Fächer angebunden sind.

Erprobungsstufe (Jahrgänge 5/6)

thumb wooge2In der Erprobungsstufe fahren die Schülerinnen und Schüler schon seit Jahrzehnten für 13 Tage in unser Schullandheim Haus am Meer auf der Insel Wangerooge. Neben der Erkundung des Insel-Lebens und dem obligatorischen Unterricht stehen dabei vor allem die Gemeinschaft und der Umgang miteinander im Vordergrund. In welcher der beiden Jahrgangsstufen und zu welchem Zeitpunkt die Fahrt stattfindet, ist aus organisatorischen Gründen unterschiedlich und wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Mittelstufe (Jahrgänge 7 bis 9)

Auch in der Mittelstufe steht nochmals eine zweiwöchige Fahrt nach Wangerooge auf dem Programm. Außerdem finden weitere Exkursionen (z.B. Wasserski in Hamm), eine Tagesreise nach London und zum Abschluss der Mittelstufe eine viertägige Fahrt nach Berlin statt.

Oberstufe (Jahrgänge EF bis Q2)

thumb Ski1In der Oberstufe werden verschiedene Fahrten angeboten: Die Sport-Leistungskurse veranstalten im Jahrgang Q1 seit 1973 eine Skiexkursion nach Hüttau i. Pongau. Im Jahrgang Q2 finden dann in den beiden Wochen vor den Herbstferien die traditionellen Studienfahrten aller Leistungskurs-Tutorien statt.

Austausch mit dem Campus de Coulommiers (Frankreich)

Seit dem Jahr 2016 pflegt das MGH einen engen Kontakt mit dem Campus de Coulommiers in Frankreich. Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen bekommen hier die Gelegenheit in einem Austauschprogramm unser europäisches Nachbarland und seine Kultur aus nächster Nähe zu erleben. Einen Einblick in die Gestaltung bieten die von den Beteiligten verfassten Artikel und Berichte.
[-> weitere Informationen zum Austausch]